Gartenfachberater

Gartenfachberatung ist eine wichtige Aufgabe der Kleingärtnerorganisationen. Gut ausgebildete, ehrenamtliche Fachberater in Vereinen und Verbänden erfüllen dieses Aufgabe.

Durch die Gartenfachberatung erhält die individuell geprägte Gartennutzung im Verein gemeinnützigen Charakter, weil durch sie bei den Gartenfreunden ein wirtschaftliches und soziales Verhalten geprägt wird, das nicht nur dem Einzelnen dient, sondern einen großen Nutzen für die Allgemeinheit bringt.

Gartenfachberatung darf nicht nur den zweckmäßigen Anbau von Obst und Gemüse sowie Maßnahmen zur Erhaltung der Pflanzengesundheit beinhalten. Sie ist vor allem ein Hinwenden zu Achtung und Schutz unserer natürlichen Umwelt.

Mit der Fachberatung wird ein Stück gesetzlicher Auftrag und Verbandspolitik umgesetzt. Das Präsidium des Bundesverbandes Deutscher Gartenfreunde empfiehlt: Der Fachberater sollte auf Grund seiner Bedeutung für die kleingärtnerische Nutzung Mitglied des Vorstandes in den Landes-, Kreis- Regional-, Stadt- und Bezirksverbänden sowie Vereinen sein.